Preloader abschalten

Elztäler Kanal Sanierung

Ihr Kanalprofi im Raum Freiburg

Kanalsanierung vom zertifizierten Kanalsanierungsberater

Wir sind ein spezialisierter Fachbetrieb für Grundstücks­entwässerungsanlagen, Rohre und Kanäle vorwiegend im kleinen Nennweitenbereich bis DN 250.

Warum Kanalsanierungen?

Undichte Abwasserkanäle stellen eine immense Gefahr für unsere Umwelt dar.

Es geht oft jahrelang, bis ein Leck in einem Abwasserkanal gefunden oder geortet wird. Bis dahin gelangen die schädlichen Abwasser (Laugen, Spülmittel und andere gefährliche Inhalte) unkontrolliert in den Boden und danach in das Grundwasser.

Nicht immer ist es nötig, einen Kanal komplett zu sanieren. Abhängig vom Schadensumfang unterscheidet man zwischen Kurzlinerverfahrenund Schlauchlinerverfahren.

Zögern Sie also nicht, wenn es um Ihre alten Sanierungsbedürftigen Abwasser- oder Regenwasserleitungen geht.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten!


Unsere Leistungen in der Kanalsanierung

Unsere Leistungen beinhalten die Schadenserkennung und deren Instandsetzung.

  • Peter Weiß Kanal- und Rohrreinigungsservice [weitere Infos]
  • Peter Weiß Rohr- und Kanaluntersuchung [weitere Infos]
  • EKS grabenlose Rohr- und Kanalsanierung von DN 80 - 250 mm
  • EKS Rückstausicherung
  • EKS Rohrneuverlegung | Sanierung durch Erneuerung im erdberührten Bereich, wo es grabenlos nicht mehr zu sanieren ist.

Unsere Kanalsanierungsverfahren im Überblick

Kurzliner-Sanierung »

Sanierung mittels Kurzliner >> Reparaturverfahren. Hierbei wird ein mit Silikatharz getränkte Glasgewebematte um eine Setzblase gewickelt und zielgenau über die Schadstelle eingebracht und verklebt.  

weiter lesen »

Inliner Sanierung »

Sanierung mittels Schlauchliner, auch Renovierung genannt, ist ein schon über 50 Jahre lang eingesetztes Verfahren zur grabenlosen Kanalsanierung. Hierbei wird ein mit Kunstharz getränkter Nadelfilzschlauch in das Altrohr eingeblasen und anschließend unter Druck an die Altrohrwand geklebt und deren Risse…

weiter lesen »

Flutverfahren TUBOGEL® »

Flutungsverfahren bei stark verzweigtem Leitungsverlauf. Hierbei werden die Grundleitungen abwechselnd mit 2 verschiedenen Komponenten nacheinander befüllt und wieder abgesaugt. Die 2 Komponenten treten aus den undichten Stellen im Rohr aus und verbinden sich außerhalb der Rohre zu einem dichten Gefüge.

weiter lesen »